Secondary menu

You are here

Schriftgröße

Sprecher*innen Freiwilligendienste des Sport in NRW mit digitalem Politik-Austausch

Ursprünglich hieß es für die 3. Sprecher*innen-Tagung der Freiwilligendienste im Sport in NRW: „Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“

Auch wenn die Berlin-Reise aus bekannten Gründen ausfallen musste, so wurde dennoch ein Austausch mit Dr. Wiebke Esdar (MdB, SPD) durchgeführt. Dabei stellte die Bielefelderin heraus, welchen wichtigen Stellenwert die Freiwilligendienstleistenden nicht nur im Sportverein sondern in der gesamten Gesellschaft einnehmen. Durch die Corona-Pandemie fallen nicht nur viele Sportangebote in Schulen, Kitas und besonders in Sportvereinen aus, sondern auch außersportliche Angebote für Kinder und Jugendliche. Besonders auch für Dr. Wiebke Esdar als passionierte Schwimmerin traurig: Aktuell gibt es kaum eine Möglichkeit Kindern das Schwimmen beizubringen.

Umso wichtiger ist das Engagement von Freiwilligendienstleistenden in den kommenden Jahren als wichtiger Baustein der Gesellschaft.