Sie sind hier

Schriftgröße

Gremmels (SPD): „Freiwilligendienste sind ein wichtiger Pfeiler bürgerschaftlichen Engagements“

Der Kasseler Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels (SPD) war am 11. Juli zu Besuch auf dem Aktivspielplatz Quellhofstraße, Kulturzentrum Schlachthof gGmbH, um sich über die offenen Angebote des Aktivspielplatzes und die Engagementbereiche des Freiwilligendienstes Kultur und Bildung zu informieren. Vor Ort kam Herr Gremmels mit Sophie Höfert ins Gespräch, die ihr FSJ Kultur auf dem Aktivspielplatz macht und ihm das Gelände ihrer Einsatzstelle zeigte. Teil der Führung war ein Abstecher in den Gemüsegarten, der von den Kindern gemeinsam mit dem Gärtner im Team erfolgreich bewirtschaftet wird und ein Ausflug in luftige Höhen ins Baumhaus des Spielplatzes. 

Beeindruckt zeigte sich Timon Gremmels von den Angeboten der kulturellen Bildung, wie zum Beispiel dem selbstgebauten Kunstwerk aus Upcyclingmaterialen. So entstand aus früheren Behältern für Olivenöl in der Gastronomie, Holz und viel Kreativität eine Tribüne für Zuschauer*innen direkt neben dem Fußballfeld des Aktivspielplatzes.

Jedes Jahr leisten rund 140 junge Menschen einen Freiwilligendienst Kultur und Bildung in Hessen und ermöglichen durch ihr Engagement in großen und kleinen Kultureinrichtungen kulturelle Teilhabe für verschiedenste Zielgruppen. Begleitet werden alle Freiwilligen durch das Team Freiwilligendienste der Landesvereinigung Kulturelle Bildung Hessen e.V. (LKB), das jede*n Freiwillige*n persönlich berät, bei Schwierigkeiten vermittelt und die gesetzlich vorgeschriebenen 25 Bildungstage durchführt.

Die LKB gehört zu mehr als 30 Trägerstellen, die sich in Hessen zu einer Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) zusammen geschlossen haben. Gemeinsames Ziel ist es, sich neben der Einhaltung der qualitativen Standards im Bereich der Freiwilligendienste auch für eine weitere umfassende Förderung von Freiwilligendiensten einzusetzen. Für eine konzeptionelle Weiterentwicklung der Freiwilligendienste hatte der Bundeshaushalt 2019 zusätzliche Fördermittel zur Verfügung gestellt, die in 2020 bislang jedoch nicht mehr vorgesehen sind.

Timon Gremmels zeigte sich sehr interessiert sowohl an den persönlichen Lernerfahrungen von Sophie Höfert als auch den Forderungen von Seiten der Träger. "Freiwilligendienste sind ein wichtiger Pfeiler bürgerschaftlichen Engagements. Diese tollen Eindrücke aus meinem Wahlkreis nehme ich sehr gerne mit nach Berlin. Vor allem setzen wir uns als SPD-Bundestagsfraktion dafür ein, dass auch künftig ausreichend finanzielle Mittel bereitstehen, um dieses großartige Angebot flächendeckend fortführen zu können", kommentiert der Kasseler SPD-Bundestagsabgeordnete Timon Gremmels.