Sekundärmenü

Sie sind hier

Schriftgröße

-A A +A

"Ist nicht jeder ein bisschen Täter?"

Das war die Leitfrage im dreitägigen Seminar für Freiwilligen im Sozialen Jahr im Martin-Butzer-Haus im Januar 2015 der Diakonie Pfalz. Ein Tanzclip zum Thema Ausgrenzung/ Rassismus zu erstellen war das Ziel. Die Verbindung von kreativem Tanz und aktiver Medienarbeit lässt die Freiwilligen erleben, tanzen und filmen, wie sich die Opfer- oder Täterrolle anfühlt und wie man seine Statements dazu in bewegten Bildern ausdrückt. Der Musikclip gibt einen kurzen Einblick in die Arbeitsweisen - die fertigen Filme findet man unter www.medien-bilden.de, denn der Mut sich dem Thema zu stellen, braucht einen geschützten Rahmen eines medienpädagogischen Portals ohne Kommentarfunktion.

Quelle: Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche der Pfalz, Evangelische Freiwilligendienste

Tags: